"Das ADTV-Tanz(schul)jahr!"

"Fit für die Zukunft"

Das ADTV Tanzschuljahr besteht aus:

  • 1. Grundkurs,  2. Fortgeschrittenen Kurs (Bronze) und den 3. Aufbau Kurs (Silber).
  • Teilnahme am Debütantenball und Jugendball
  • Besuch der Jugend Partys und Veranstaltungen
  • Teilnahme an den Anti Blamier Seminaren Teil 1-3
  • Teilnahme am Deutschen Tanzabzeichen (DTA) in Bronze und Silber
  • Kostenlose Teilnahme an den Formationen Hip Hop / Breakdance, sowie Salsa und Discofox

Am Ende des Tanzschuljahres wird das begehrte offizielle ADTV Gesellschaftszertifikat verliehen, welches  später dem Lebenslauf bei Bewerbungen beigefügt werden kann.

1. Grundkurs

  1. Teilnahme am Debütantenball
  2. Kostenlose Teilnahme an der Hip Hop / Breakdance Formation
  3. Ballproben für die Balleröffnung
  4. Elternvorbereitungskurs für den Kölner Debütantenball
  5. Besuch der Jugendpartys (kostenpflichtig)
  6. Teilnahme am Anti Blamier Programm Teil 1 „Vorbereitung auf den Debütanten Ball“
  7. Balldiplom (Gesellschaftszertifikat)

2. Fortgeschrittenen Kurs - Bronze

  1. Teilnahme am Jugendball mit eigener Balleröffnung
  2. Elternvorbereitungskurs für den Jugendball
  3. Überraschungsshow beim Jugendball
  4. Kostenlose Teilnahme an Formationen, wie Hip Hop, Breakdance, Salsa oder Discofox
  5. Teilnahme am Deutschen Tanzabzeichen (DTA) in Bronze
  6. Besuch der Jugendpartys (kostenpflichtig)
  7. Teilnahme am Anti Blamier Programm Teil 2 „Moderne Kommunikationsregeln“

3. Aufbaukurs - Silber

  1. Teilnahme an der großen Sommernachtsparty
  2. Kostenlose Teilnahme an Formationen, wie Hip Hop, Breakdance, Salsa oder Discofox
  3. Teilnahme am Deutschen Tanzabzeichen (DTA) in Silber
  4. Besuch der Jugendpartys (kostenpflichtig)
  5. Teilnahme am Anti Blamier Programm Teil 3 „Souverän bei Tisch“

Das ADTV Anti Blamier Programm

Der Grundkurs I beinhaltet die Teilnahme am
• Anti Blamier Programm Teil 1 „Vorbereitung auf den Debütanten Ball“

Der Fortgeschrittene Kurs II Bronze beinhaltet die Teilnahme am
• Anti Blamier Programm Teil 2 „Moderne Kommunikationsregeln“

Der Fortgeschrittenen Kurs III Silber beinhaltet die Teilnahme am
• Anti Blamier Programm Teil 3 „Souverän bei Tisch“

Das ADTV Gesellschafts-Zertifikat

Offizielles Zertifikat

Dokumentiert werden die Leistung und das Engagement der Jugendlichen in einem offiziellen ADTV Gesellschafts-Zertifikat über das Tanzschuljahr.

Es soll analog zu Schulzeugnissen den späteren Bewerbungsunterlagen beigelegt werden und die sonstigen Fähigkeiten und Wissensgebiete des Schülers beurkunden.

"Das ADTV-Tanz(schul)jahr!" macht Jugendliche nicht nur fit fürs Tanzparkett, sondern erleichtert darüber hinaus den Schritt ins gesellschaftliche und berufliche Leben."

Das Deutsche Tanzabzeichen (DTA)

Nach dem Fortgeschrittenen Kurs II Bronze können sich alle Schüler auf freiwilliger Basis dem Medaillentest unterziehen um das Deutsche Tanzabzeichen in Bronze zu erhalten.

Eine Urkunde und das Bronzene Tanzabzeichen werden nach bestandener Prüfung durch einen Prüfer des ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband) verliehen.

Nach dem Fortgeschrittenen Kurs II Silber folgt dann das Deutsche Tanzabzeichen in Silber.

Die Partys

Folgende Partys haben wir für Euch im Laufe des Tanzschuljahres geplant:

  • Get Together Party
  • Welcome Party
  • Black & White Party
  • Weihnachtsparty XXL
  • Karnevalsparty
  • DTA Party
  • Sommernachtsparty

Der Jugend Tanzclub - Medaillentanzen

Nach den ersten drei Kursen (Tanzschuljahr) ist das Welttanzprogramm abgeschlossen und es folgt nahtlos unser Jugend Tanzclub. Hier könnt Ihr weitere interessante und trendige Figuren lernen. Stil und Technik der schon bekannten Tänze aus dem Welttanzprogramm werden kontinuierlich gefestigt und durch neue Variationen erweitert.

Hier erlangt Ihr die Qualifikation für die Medaillenprüfung DTA (Deutsches Tanzabzeichen) in Gold und Gold Star. Urkunde und Anstecknadel werden von einem offiziellen Prüfer des ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband) verliehen.

Die verliehenen Urkunden können sehr gut in eine spätere Bewerbungsmappe für eine Berufsausbildung hineingelegt werden.

 

Welttanzprogramm (WTP)

Im Tanzschuljahr erlernt Ihr das Welttanzprogramm (WTP). Das sind die Tänze, die zu allen internationalen Musikrichtungen getanzt werden können:

  • Zur Discomusik: Discosamba, Discofox und Hustle, sowie Trendtänze
  • Zur Latinomusik: Cha Cha Cha, Rumba, Samba und Salsa
  • Zur Walzermusik: Langsamer Walzer und Wiener Walzer
  • Zur Swingmusik: Foxtrott, Jive und Rock´n´Roll
  • Zur Tangomusik: Tango
OBEN